Marokko Gruppenreise

Marokko gemeinsam mit netten Menschen bei einer Marokko-Gruppenreise kennenlernen
Gruppenreisen werden mit kleinen Reisegruppen und einheimischen qualifizierten deutschsprachigen Reiseleitern in modernen, klimatisierten Kleinbussen oder Geländewagen durchgeführt. Durch die zwanglose und fröhliche Unterhaltung mit den Mitreisenden während der Fahrt entsteht eine private Atmosphäre, was die Durchführung so einer Reise positiv beeinflusst. Durch den einheimischen Reiseleiter entsteht der Kontakt zu den Einheimischen und man erfährt viel von der Kultur der Menschen in Marokko.

Marokko
Marokko

Besuch der Königsstädte bei einer Marokko-Gruppenreise

Eine wunderschöne Rundreise ist der Besuch der Königsstädte Rabat, Meknes, Fes und Marrakech. Der Reiseleiter erklärt den Mitreisenden ganz persönlich bei den Stadtbesichtigungen die alte Kultur dieser geschichtsträchtigen Städte. Die Königsstädte haben viel an Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel wunderschöne orientalische Paläste, große Stadtmauern, prunkvolle Stadttore, Gräberanlagen, Moscheen und vieles mehr. Sie sind die Zeugen von jahrhunderter alten Geschichte.
Übernachtet wird in landestypischen Riads oder Kasbahs, Gasthöfen oder auch Hotels.

Erkundung des Atlasgebirges und wunderschöner Oasen mit einer Marokko-Gruppenreise

Das Atlasgebirge ist durch enge Schluchten und bizarre Felsformationen geprägt. Auf der „Straße der 1000 Kasbahs“ fährt man über das Gebirge durch prächtige Palmenwälder bis zu den Sanddünen der Sahara im Süden. Wunderschöne Palmenoasen, Kasbahs und kleine Dörfer mit Lehmhütten kreuzen den Weg. Einmal auf einem Kamel in der Wüste reiten und die Nacht in einem Camp in der Wüste übernachten, wird für alle Mitreisenden ein unvergessliches Erlebnis werden.